Für viele Hausbesitzer ist die Wohnraumreserve im Dachgeschoss immer wieder eine attraktive Möglichkeit, zusätzliche Wohnfläche zu schaffen. Dies geht meist nicht ohne Beachtung der besonderen gesetzlichen Vorschriften über die Bühne. Die allgemeinen gesetzlichen Vorgaben sind allerdings sehr vage, jedes Bundesland hat daher in seiner Landesbauordnung (LBO) eigene explizite Vorschriften über die Genehmigung oder Genehmigungsfreiheit von Dachausbauten. Letztendlich bestehen aber in den LBOs doch einige Gemeinsamkeiten. Als Grundsätze kann man daher formulieren:

Dachausbau

Genehmigungsfrei

Solange der bauliche Charakter eines Hauses unangetastet bleibt, ist in der Regel keine Genehmigung der Umbauarbeiten nötig.

Solange an den Außenwänden keine Veränderungen vorgenommen werden, ist die Ausbaumaßnahme nicht genehmigungspflichtig.

Genehmigungspflichtig

Eine Nutzungsänderung (Dachraum wird neuer Wohnraum) ist immer genehmigungspflichtig.

Wird die äußere Form des Hauses verändert, ist der Dachausbau immer genehmigungspflichtig.

Für Häuser und Wohnungen, die unter Denkmalschutz stehen, gelten spezielle Bedingungen und Auflagen.

Hausbesitzern kann daher nur geraten werden, sich mit den regionalen Vorschriften auseinander zu setzen und zweckmäßigerweise die Genehmigungspflicht vor Beginn einer Maßnahme bei der örtlichen Baubehörde prüfen zu lassen.

Planung der Maßnahme Dachausbau

Die Planung der Umbaumaßnahme und die Abstimmung derselben mit der zuständigen Baubehörde ist zwingend notwendig, denn einen Plan kann man korrigieren. Eine bereits durchgeführte Umbaumaßnahme ist hingegen nur mit entsprechendem Aufwand, sprich Kosten, möglich. Einen geplanten Dachausbau sollte man daher immer so früh wie möglich mit den zuständigen Stellen besprechen, damit genug Zeit verbleibt, um auftretende Probleme vorweg zu lösen.

Im Rahmen der Planung muss zuerst geklärt werden, ob die vorhandene Bausubstanz den vorgesehenen Ausbau überhaupt zulässt, ohne die Stabilität und Statik des Hauses zu gefährden. Ein Dachgeschossausbau zu Wohnraum kann nur dann genehmigt werden, wenn eine ausreichende Raumhöhe vorhanden ist. Wie die Raumhöhe in Dachgeschossen zu berechnen ist, ergibt sich aus den jeweiligen Landesbauordnungen und ist auch von Bundesland zu Bundesland verschieden. Wenn im Dachgeschoss eine neue Wohnung entstehen soll, so ist gegebenenfalls auch ein zusätzlicher PKW-Stellplatz auf dem Grundstück zu schaffen.

Welche Arbeiten sollen ausgeführt werden?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten des Dachgeschossausbaus und der Renovierung oder Modernisierung des Dachgeschosses, die unterschiedlicher Genehmigungspraktika unterliegen. Beispielhaft seien hier genannt:

Anbau einer Gaube

Änderung der Dachform

Aufstocken eines Daches

Eine Dachterrasse anlegen

Einsetzen von neuen Fenstern

Errichtung einer Photovoltaikanlage

Neudeckung des Daches

Umbaumaßnahmen, die die Dachneigung oder die Grundfläche verändern.

Brandschutzbestimmungen beachten

Die rechtlichen Vorschriften zum Brandschutz sind für die Genehmigung des Dachausbaus zwingend erforderlich und auch im eigenen Interesse einzuhalten.

Die allgemein gültigen Brandschutzrichtlinien geben die Mindestforderungen an die beim Dachbodenausbau zu verarbeitenden Baumaterialien, die zur Verfügung stehenden Fluchtwege und den Rauchschutz bekannt.

Die Vorschriften für das zu verwendende Baumaterial nennen zwei Merkmale, die Brandschutzklasse und die Feuerwiderstandsklasse. Für beide sind die Mindestanforderungen beim Dachgeschossausbau zu beachten.

Wärmedämmung nach den Vorschriften der EnEV

Auch hinsichtlich der Wärmedämmung müssen verschiedene Anstrengungen unternommen werden, denn für gewöhnlich ist ein unbewohnter Dachboden in einem älteren Gebäude nur unzureichend oder gar nicht gedämmt. Nach den Bestimmungen der Energieeinsparverordnung muss dieses Manko im Rahmen des Dachausbaus behoben werden. Dabei müssen Dämmmaterialien mit einer Dicke von mindestens 16 Zentimetern angebracht werden, um die gesetzlichen Auflagen der Energieeffizienz zu erfüllen.

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here