Egal ob auf der Terrasse, im Garten oder im Haus. Weinfässer lassen sich zu tollen Liebhaberstücken umfunktionieren. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Holzfässer in Szene zu setzen. Wir zeigen Ihnen Ideen, wie eine praktische und angesagte Weinfässer Dekoration gelingt.
Weinfässer Dekoration

Weinfass als dekorativer Stehtisch

Ein Weinfass kann nicht nur eine ansehnliche und schöne Dekoration sein, sondern ohne viel Aufwand auch einem praktischen Zwecken dienen. Nicht nur auf Weinfesten oder -proben sind Fässer als Stehtische im Einsatz. Sie eignen sich auch für den privaten Gebrauch und verleihen Ihrem Zuhause einen rustikalen und ländlichen Charme. Zudem passt eine Weinfässer Dekoration perfekt zum „Shabby Chic“ Einrichtungsstil.

Neben einem gebrauchten Weinfass benötigen Sie eine runde Holzplatte und Silikonaufkleber. Holzfässer erhalten Sie manchmal bei Weingütern. Falls Sie dort kein Fass bekommen, werden Sie definitiv im Internet fündig. Ein Holzfass mit einer Höhe ab einem Meter eignet sich perfekt.

Befreien Sie es mithilfe einer Bürste und Wasser vom Schmutz und lassen Sie das Fass anschließend gut trocknen. In der Regel sind Weinfässer leer und gespült. Sind dennoch Reste zu finden, sollten Sie das Fass auch von innen reinigen, weil sich sonst ein unangenehmer Geruch bildet.

Die Holzplatte können Sie selbst nach Bedarf zuschneiden. Alternativ können Sie diesen Schritt auch im Baumarkt machen lassen. Möchten Sie den Stehtisch nicht nur als Ablage, sondern auch als Gelegenheit zum Essen nutzen, sollte der Durchmesser größer als der des Fasses sein.

Die Platte mit den Silikonklebepunkten anbringen. Stellen Sie das Fass am besten schon an den Ort, wo es auch später stehen bleiben soll. Falls Sie es umstellen, sollten Sie die Platte vorher runternehmen. Alternativ lassen sich auf einem Fass auch zwei Bestelltische herstellen. Dafür halbieren Sie das Fass mit einer Stichsäge, um zwei gleichgroße Stücke zu erhalten. Diese können Sie mit der Öffnung nach unten als kleine Tische neben einer Sitzgelegenheit nutzen. Darauf können Laternen und Vasen abgestellt werden.

Weinfässer als Blumentopf verwenden

Macht man aus einem Weinfass einen Pflanzkübel, ist zunächst zu entscheiden, ob es ein kleiner oder großer Blumentopf werden soll. Möchten Sie einen großen Blumentopf haben, dann lassen sie das Weinfass ganz. Sägen Sie dafür den Deckel des Fasses mit einer Stichsäge nahe am Rand aus. Scharfe Kanten glätten Sie mit Schleifpapier.

Für niedrige Pflanzentöpfe halbieren Sie das Holzfass in der Mitte. Auch hier sollten Sie scharfe Kanten abschleifen, um eine Verletzungsgefahr zu vermeiden. Bohren Sie nun kleine Löcher in den Boden, um Staunässe zu vermeiden. Platzieren Sie das Fass an den späteren Standort und befüllen es mit Gartenerde. Nun können Sie mit dem Bepflanzen beginnen. Dafür eignen sich Samen, Setzlinge, Zwiebelpflanzen, aber auch bereits gewachsene Pflanzen, die Sie umtopfen können.

Attraktive Regentonne

Regentonnen aus dem Handel sind meistens aus Kunststoff und deswegen nicht sonderlich dekorativ. Alte Weinfässer sind dagegen attraktiver und fangen ebenso gut das Regenwasser auf. Bei einem geschlossenen Weinfass müssen Sie an einer Seite den Boden mit einer Stichsäge herausnehmen. Hier sollten Sie ebenfalls scharfe Kanten und Reste mit Schleifpaper beseitigen.

Es ist wichtig, dass das Fass auf seine Dichtigkeit geprüft wird. Sollte beim Befüllen das Wasser durch die Bohlen sickern, können Sie zunächst Wasser nachfüllen und schauen, ob das Holz nach ein paar Stunden nachgequollen und somit wieder dicht ist. Falls dies ausbleibt, muss das Fass mit Sanitärsilikon abgedichtet werden. Lassen Sie dafür das Fass jedoch erst trocknen, um zu gewähren, dass die Dichtung auch hält.

Spritzen Sie anschließend das Silikon von innen in die Fugen. Nun können Sie das Weinfass idealerweise unter ein offenes Fallrohr stellen. Verwenden Sie als Untergrund eine Schicht Kies. Nach dem Sommer sollten Sie das Holzfass an einen kühlen und gut durchlüfteten Platz stellen.

Bildquelle: Winternitz / pixelio.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here